Personal Details: Akar, Bassel

Akar Bassel

Author | Autor

Bassel Akar, PhD, is Associate Professor of Education and Director of the Center for Applied Research in Education at Notre Dame University – Louaize, Lebanon.
His research focuses on learning and teaching for active citizenship in the context of Lebanon and other sites affected by armed conflict. Recently, he has closely examined citizenship and history education teachers demonstrate their agency for curricular and pedagogical change through innovative approaches inside the classroom. Bassel also has a strong interest in approaches to empowering young people through participative research methodologies. In addition to citizenship education, he has led research projects that examine educational programs for Syrian refugee children in Lebanon and Jordan (formal, non-formal, early childhood), explore debates of approaches to history education, and investigate education for environmental sustainability in public schools.
Bassel has most recently published Citizenship education in conflict-affected areas: Lebanon and beyond (2019) and a book chapter, “An Emerging Framework for Providing Education to Syrian Refugee Children in Lebanon” in Syrian Refugee Children in the Middle East and Europe (2018).

Bassel Akar, Dr. phil., ist Professor für Bildungswissenschaften und Direktor des Zentrums für Angewandte bildungswissenschaftliche Forschung an der Notre-Dame-Universität in Louaize, Libanon.
Seine Forschung konzentriert sich auf das Lernen und Lehren für eine aktive Bürgerschaftlichkeit im Libanon und anderer von bewaffneten Konflikten betroffener Orte. In jüngster Zeit hat er sich eingehend mit Staatsbürgerschafts- und Geschichtslehrerinnen und -lehrern befasst, die durch innovative Ansätze innerhalb des Klassenzimmers ihr Engagement für curriculare und pädagogische Veränderungen unter Beweis stellen. Bassel hat auch ein starkes Interesse an Ansätzen zur Befähigung junger Menschen durch partizipative Forschungsmethoden. Neben der Staatsbürgerschaftlichen Bildung hat er Forschungsprojekte geleitet, die Bildungsprogramme für syrische Flüchtlingskinder im Libanon und in Jordanien (formal, nicht-formal, frühe Kindheit) untersuchen, Debatten über Ansätze im Geschichtsunterricht und die Erziehung zu ökologischer Nachhaltigkeit in öffentlichen Schulen untersuchen.
Jüngste Veröffentlichungen:
Libanon und darüber hinaus (2019) und ein Buchkapitel mit dem Titel "An Emerging Framework for Providing Education to Syrian Refugee Children in Lebanon" in Syrian Refugee Children in the Middle East and Europe (2018).

https://orcid.org/0000-0002-5300-6348

Pin It on Pinterest